Referent Verbraucherbildung in Görlitz (m,w,d)

Jobbeschreibung
Vertragsrecht, Versicherungen, Finanzen, nachhaltiger Konsum, Pflege und Vorsorge sowie Digitalisierung und Datenschutz – Sie finden sich in einem dieser Themen wieder? Sie haben Spaß, Ihr Wissen anderen Menschen zu vermitteln? Egal, ob alt oder jung, im Workshop oder beim Stadtfest? Dann könnten wir künftig gemeinsam die Ärmel hochkrempeln, den Verbraucherschutz in Sachsen gestalten und in den Dialog mit unterschiedlichsten Menschen treten.

Wir suchen ab sofort für das Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“

Referent Verbraucherbildung in Görlitz (m,w,d)
in Vollzeit

Das Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“ hat das Ziel, aktuelle Themen aus dem Bereich Verbraucherrecht zielgruppengerecht aufzubereiten und in verschiedenen Informations- und Bildungsangeboten zu vermitteln. Zu Ihren Aufgaben gehört vor allem die Konzeption, Organisation und Durchführung dieser vielseitigen Formate, wie Vorträge, Workshops (Präsenz und Online), Teilnahme an Messen und Stadtfesten, Aktionstagen und Co. Zuständig sind Sie dabei vorwiegend im Raum Görlitz für verschiedene Zielgruppen (Schüler*innen, Senior*innen).
Des Weiteren stärken Sie die Vernetzung der Beratungsstelle Görlitz mit anderen regionalen Verbänden, Vereinen und Partnern, um Synergien zu schaffen und Reichweite bzw. Bekanntheit zu steigern. Sie stehen für bürgernahen Verbraucherschutz und machen sich stark, um Verbraucher*innen frühzeitig zu informieren und zu schützen – auch durch Öffentlichkeits- und Medienarbeit.
Sie begleiten die Verbraucherzentrale Sachsen mit kreativen Ideen beim Aufbau eines neuen, zukunftsorientierten Kooperationszentrums, in dem vielfältige Probleme der Verbraucher*innen von unterschiedlichen Partnern auf kurzem Wege gelöst werden

Wir erwarten von Ihnen:
• ein Hochschulstudium oder einen vergleichbaren Studienabschluss in den Fachbereichen Rechtswissenschaft, BWL, Politik oder Soziales
• Kommunikationsstärke
• sehr gute Kenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge
• Fachkenntnisse in mindestens einem der Bereiche: Vertragsrecht, Versicherungen, Finanzen, nachhaltiger Konsum, Pflege und Vorsorge sowie Digitalisierung und Datenschutz
• Gespür für markt- und zielgruppenorientierte Bildungs- und Informationsangebote
• gute Kenntnisse der gängigen Office-Software

Der Arbeitsort ist die Beratungseinrichtung Görlitz, die Einsatzorte sind in ganz Sachsen, vorrangig jedoch im Raum Görlitz und Ostsachsen.

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2023 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Diese können Sie uns vollständig bis zum 23.12.2022 (Posteingang) an die Landesgeschäftsstelle der Verbraucherzentrale Sachsen, Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig, Tel: 0341-696290 das Personalteam der Landesgeschäftsstelle senden. Später eingehende Bewerbungsunterlagen können wir leider nicht berücksichtigen.
Bewerberalter
ab 28 bis 59 Jahre
Einsatzort/e
Görlitz
Görlitz Sachsen
Start/Zeitraum
so schnell wie möglich
Arbeitszeiten
Vollzeit 40 Stunden
Fahrtkostenpauschale
Sächsisches Reisekostengesetz
Übernachtungspauschale
Sächsisches Reisekostengesetz
Vergütung
E 9 b TV-L
Art der Beschäftigung
Festanstellung (Vollzeit)


Anschrift
Katharinenstraße 17, D-04109 Leipzig
Telefon
0341 / 6962928 (D) +49 341 / 6962928
Ansprechpartner
Frau Jeannette Aldinger
Unternehmensprofil
anzeigen

Die Verbraucherzentrale Sachsen ist eine anbieterunabhängige, überwiegend aus öffentlichen Miteeln finanzierte, gemeinnützige Organisation. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucher*innen in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Wir verschaffen Überblick bei unübersichtlichen Angebotsmärkten und Durchblick bei komplexen Marktbedingungen. Und wir benennen Gesundheits- oder Umweltaspekte, die Kaufentscheidungen beeinflussen können. Über eine halbe Million Verbraucher*innen setzen jährlich auf den qualifizierten Rat unserer Fachleute in 13 Beratungseinrichtungen in Sachsen, an unserem Beratungstelefon oder im Internet.



Andere Jobs in