Weiterbildung zum Lokführer

Jobbeschreibung
Berufsbild Triebfahrzeugführer

Das Berufsbild des Triebfahrzeugführers ist spannend und voller Verantwortung. Lokführer arbeiten selbstständig, sind draußen unterwegs und kommen viel herum.

Triebfahrzeugführer

führen qualitätsgerechte und sichere Transportaufträge im Güter- und Personenverkehr durch,
lesen Bekanntmachungen und Anweisungen sowie fachliche Unterlagen,
bereiten Zug- und Rangierleistungen vor,
halten die jeweils höchst zugelassene Geschwindigkeit auf der Strecke ein,
erkennen, beurteilen und beseitigen kleine technische Störungen,
sind verantwortlich für die Einsatzfähigkeit und Pflege der Fahrzeuge,
arbeiten im Schichtdienst
und nehmen jährlich an regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen (RFU) teil.
Welche Fahrzeuge ein Triebfahrzeugführer fahren kann, richtet sich danach, für welche Baureihen er ausgebildet ist.

Zur Sicherstellung gleichbleibender Qualität werden regelmäßige Überwachungsfahrten durchgeführt. Ein Wohnortwechsel ist weder in der Ausbildung noch danach notwendig.

Voraussetzungen für den Quereinstieg zum Lokführer

Mindestalter 19 Jahre bei Ausbildungsstart
Nachweis eines Schul- oder Berufsabschlusses
Nachweis über die körperliche und psychologische Tauglichkeit (Untersuchung wird intern durchgeführt)
Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten
Für Nicht-Muttersprachler: Deutschkenntnisse auf B2 Niveau (fachbezogener Deutschkurs für den Berufszugang im Eisenbahnverkehrswesen intern möglich)
Wer keinen Schulabschluss vorweisen kann, hat bei dispo-Tf Education die Möglichkeit, durch die 24 -monatige Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst (inkl. IHK-Abschluss) einen anerkannten Berufsabschluss nachzuholen.


Nicht-Muttersprachler müssen ihre Deutschkenntnisse in Form eines B2-Zertifikats nachweisen. Wer dieses Zertifikat nicht vorweisen kann, hat die Möglichkeit, vor Ausbildungsbeginn den Kurs „Deutsch für den Berufszugang im Eisenbahnverkehrsunternehmen“ zu besuchen.


Die körperliche Tauglichkeit und psychologische Eignung testen wir in unserem Tochterunternehmen dispo-Tf Medical, das sich aktuell an unseren Standorten in Berlin und Dortmund befindet. Zu der körperlichen Tauglichkeitsuntersuchung gehören unter anderem eine allgemeinärztliche Untersuchung sowie die Untersuchung des Sehvermögens, Hörvermögens und der Farbwahrnehmung. In der psychologischen Eignungsuntersuchung werden kognitive Fähigkeiten und tätigkeitsrelevante Persönlichkeits- und Einstellungsfaktoren geprüft.


Finanzierung der Umschulung zum Triebfahrzeugführer
Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es verschiedene Förderungsmöglichkeiten:


Bildungsgutschein (BGS) der Agentur für Arbeit / des Jobcenters
Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben (Deutsche Rentenversicherung)
Berufsgenossenschaft
Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
Prämiengutschein
Bewerberalter
ab 21 bis 65 Jahre
Einsatzort/e
Berlin, Brandenburg a.d. Havel, Göttingen, Raunheim, Magdeburg, Köln, Dortmund, Neuenhagen, Duisburg, Nürnberg, Frankfurt Oder, Bremen, Potsdam, Dresden, Neubrandenburg, Mönchengladbach, Hamburg, Cottbus, Greifswald, Aurich, Koblenz, Aschersleben, Schwerin
Aschersleben Sachsen-Anhalt Aurich Niedersachsen Berlin Berlin Bremen Bremen Cottbus Brandenburg Dortmund Nordrhein-Westfalen Dresden Sachsen Duisburg Nordrhein-Westfalen Frankfurt (Oder) Brandenburg Göttingen Niedersachsen Greifswald Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Hamburg Koblenz Rheinland-Pfalz Köln Nordrhein-Westfalen Magdeburg Sachsen-Anhalt Mönchengladbach Nordrhein-Westfalen Neubrandenburg Mecklenburg-Vorpommern Neuenhagen Brandenburg Nürnberg Bayern Potsdam Brandenburg Raunheim Hessen Schwerin Mecklenburg-Vorpommern
Start/Zeitraum
unterschiedlich
Arbeitszeiten
8:00 - 15:15
Art der Beschäftigung
siehe Jobbeschreibung


Anschrift
Wolfenerstrasse 32-34, D-12681 Berlin
Ansprechpartner
Herr Dirk Vogel