Sozial- oder Medienpädagoge/in als Referent/in

Jobbeschreibung
Bündnis gegen Cybermobbing e.V.
Das Bündnis gegen Cybermobbing e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2011 als Initiative zur Eindämmung des immer größer werdenden Problems des Cybermobbings gegründet wurde. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft für die Problematik des Cybermobbings zu sensibilisieren, aber auch Aufklärungs-, Forschungs- und Präventionsarbeit zu leisten. Das Bündnis ist ein Netzwerk aus engagierten Eltern, Pädagogen, Juristen und Präventionsexperten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Problem Cybermobbing zu bekämpfen. Der Wunsch, der uns alle vereint, ist nicht nur die Gesellschaft über Cybermobbing aufzuklären, sondern auch etwas zu verändern. Z. B. durch Präventionsarbeit an Schulen, Vorträgen auf Konferenzen, Organisation von Kongressen oder Informationsveranstaltungen an Schulen.

Wir suchen Sie!
Eine Person, die etwas bewegen will, die die gesellschaftlichen Missstände nicht hinnimmt, sondern etwas verändern möchte. Jemanden der Freude daran hat, jungen Menschen einen respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit den neuen Medien näher zu bringen.

Ihre Aufgaben:

• Präventionsarbeit an Schulen in Baden-Württemberg und darüber hinaus
• Konzeption und Durchführung von Workshops, Vorträgen und Veranstaltungen
• Entwicklung und Durchführung von Webinaren
• Pflege und Erweiterung unseres Netzwerks in Baden-Württemberg
• Öffentliche Präsentationen des Projekts
• Erstellung neuer Medienmaterialien

Ihr Profil:

• Studium in Medienpädagogik, Pädagogik oder Sozialpädagogik oder andere Qualifikation
• Erfahrung in der Präventionsarbeit zum Thema Medienkompetenz und Cybermobbing
• Interesse an einer Weiterbildung im Themenbereich Medienkompetenzen und Cybermobbing
• Affinität für Neue Medien
• Hohes Engagement und Belastbarkeit
• Selbstbewusstes Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
• Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
• Zuverlässigkeit und Reisebereitschaft

Wir bieten:

• Vielseitige und interessante Perspektiven
• Chancen auf Mitgestaltung von Konzepten und Programmen
• Mitarbeit an der gesellschaftlichen Weiterentwicklung
• Eigenverantwortliche Tätigkeit mit viel Gestaltungsmöglichkeiten

Wir suchen ab sofort und in Teilzeit, Vollzeit oder freiberuflich Unterstützung für unser Team.
Bewerberalter
ab 18 Jahre
Einsatzort/e
Karlsruhe
Karlsruhe Baden-Württemberg
Start/Zeitraum
ab sofort


Anschrift
Leopoldstraße 1, D-76133 Karlsruhe
Telefon
0721 / 98192910 (D) +49 721 / 98192910
Telefax
0721 / 1600920 (D) +49 721 / 1600920
Ansprechpartner
Herr Uwe Leest
Unternehmensprofil
anzeigen

Das Bündnis gegen Cybermobbing wurde im Juli 2011 gegründet. Es setzt sich aus Menschen zusammen, die persönlich von der Thematik betroffen sind - sei es beruflich oder privat - und die gegen Cybermobbing und Gewalt im Netz angehen. Das Bündnis ist ein Netzwerk von engagierten Eltern, Pädagogen, Juristen, Medizinern, Forschern und vielen mehr. Es klärt nicht nur über Cybermobbing auf, sondern fördert die Medienkompetenz in Schulen mittels Elternabenden und Infoveranstaltungen und bietet Hilfe im Internet an.



Andere Jobs in